Übersicht
» Startseite
» Suchmaschinen Verzeichnis
» Webmaster Ressourcen



    Suchmaschinen Technik
» Suchmaschinenarten
» Lexikon
» Glossar
» Abfragesyntax
» Geschichte der Suchmaschinen

    Webseiten Optimierung
» Suchmaschinenoptimierung
» Meta Tags
» Für Google optimieren
» Adsense Optimierung
» Suchmaschineneintrag

  Sonstiges
» DSL Speedtest
» Muster-Impressum
» FAQ
» Kontakt / Impressum
» Suchmaschine anmelden


Bookmarks:  Diese Seite bei Mister Wong eintragen Diese Seite zu Favoriten.de hinzufügen Diese Seite bei del.ico.us eintragen Diese Seite bei yigg.de eintragen Diese Seite bei www.reddit.com eintragen Diese Seite bei digg.com eintragen Diese Seite bei www.furl.net eintragen Diese Seite bei www.linkarena.com eintragen 


Warum Suchmaschinenoptimierung ?  

Wir möchten Ihnen auf dieser und den nächsten Seiten einige Tipps und Hinweise zur Suchmaschinenoptimierung geben.


Suchmaschinenoptimierung

Ca. 80% aller Webseitenaufrufe stammen von Suchmaschinen. D.h. 8 von 10 Personen suchen eine Seite in Suchmaschinen bevor sie diese besuchen. Dazu bedenken Sie bitte dass diese Besucher fast kostenlos zu Ihnen kommen.

Die Zeit, um die Homepage für Suchmaschinen zu optimieren, sollten Sie sich nehmen. Es wird einige Zeit benötigen, bis die Änderungen von den Suchmaschinen erkannt werden und dem Ranking der Homepage gutgeschrieben werden.

Längerfristig gesehen lohnt sich auch der Gang zum Suchmaschinenoptimierer, der die folgenden Tipps für Sie umsetzt, dafür aber einen Obolus verlangt. Oder Sie nutzen SEO Tools, dessen Bedienung und Verständnis aber eine gewisse Erfahrung benötigen.

Nun möchten wir beginnen:
 

Suchwörter (Keywords)

Die Suchwörter sind die Grundlage jeder Optimierung. Dazu benötigen Sie lediglich ein gesunden Menschenverstand und einen durchschnittlichen Surfer, am besten Ihr Partner oder Bekannte. Immerhin entscheidet sich damit, ob Ihre Seite dann auch qualitativ hochwertige Besucher erhält oder nicht.

Zuerst suchen Sie in Suchmaschinen nach Ihren Suchbegriffen, die Ihnen aus dem Stehgreif einfallen und notieren Sie neben dem Suchwort auch die Trefferanzahl, die die Suchmaschine ausspuckt. Nutzen Sie nun Ihren Partner und Bekannte, fragen Sie nach, nach welchen Suchbegriffen sie suchen würden. Immer wieder mussten wir selber feststellen, dass unsere ausgewählten Keywords nicht optimal waren, da der potentielle Kunde selber anders sucht. Diese Betriebsblindheit umgehen Sie durch das Einholen fremder Meinungen.

Durchsuchen Sie Keyword Datenbanken, um die Suchwörter für Ihre Suchmaschinenoptimierung weiter einzuschränken. Dazu gibt es einige gute Dienste. Diese sind nicht immer kostenlos, die paar Euro werden sich aber lohnen.

Für die Optimierung sollten Sie sich auf zwei bis drei wichtige Suchwörter konzentrieren, die Ihnen qualitativ hochwertige Besucher bringen. Achten Sie auch auf Singular und Plural. Nehmen Sie keine allgemeinen Gattungsbegriffe (wie Versicherung, Auto etc.), eine Optimierung dafür ist sehr schwer und bringt Ihnen unter Umständen keine guten Kunden. Folgendes Beispiel soll abschließend das verdeutlichen:

Beispiel:

Sie haben eine KFZ  Tuning Werkstatt und möchten Kundschaft über das Internet generieren. In diesem Fall wäre das Keyword "Auto" völlig Käse. Erstens ist die Optimierung Ihrer Homepage für diesen Suchbegriff fast unmöglich und zweitens sind diese Besucher keine potentiellen Kunden für Sie. Konzentrieren Sie sich daher auf Suchwörter, die qualitativ hochwertige Besucher erwarten lassen. Für dieses Beispiel wären Suchbegriffe wie "Tuning", "KFZ Tuning" oder noch besser "Golf Tuning" etc. viel effektiver und die Optimierung dafür ist bedeutend einfacher als für "Auto".


Starke Suchwörter

Es gibt Suchbegriffe, da brauchen Sie gar nicht erst anfangen, eine gute Listung werden Sie nur mit sehr viel Arbeit, viel Geld und noch mehr Geduld erreichen. Verwenden Sie daher immer kleinere Suchwörter oder Kombinationen aus Suchbegriffen. Haben Sie einen Frisör in Berlin, wäre es Käse, die Homepage für "Frisör" zu optimieren. Nutzen Sie lieber "Frisör Berlin", das ist einfacher und die Chance dort gut gelistet zu sein, ist bedeutend höher.

Seiten zum Thema Versicherung, Reisen oder verwandte Themen sind sehr stark von Mitbewerbern belegt. Hier benötigen Sie bedeutend mehr als diese Tipps und Hinweise zur Suchmaschinenoptimierung. Ich möchte das aber erwähnt haben, da es immer noch eine Menge von neuen Seiten zu diesen Themen gibt. Die Webmaster solcher Seiten hätten die Zeit, das Geld und die Energie lieber in andere Themen investiert und wären unter Umständen schon erfolgreicher. Eine einfache Mitbewerberrecherche hätte genügt. Alleine zum Thema Lastminute spuckt Google 45 Millionen Ergebnisse aus - der Markt ist dicht.

Domain

Nachdem Sie ein paar wichtige Suchwörter herausgefiltert haben, sollten Sie diese gleich für den Domainnamen verwenden. Idealerweise enthält der Domainname das wichtigste Suchwort, sollte aber auch so gewählt werden, dass der potentielle Besucher auch klickt.

Beispiel:

www.tuning-meier.de oder www.tuning-werkstatt.de wären gute Domainnamen. www.tuning-gemeinschaft-wiesbaden.de oder www.autoumbau-mit-dicken-felgen.de sind eher schlecht.

  • gute und einprägsame Domains
  • nutzen Sie keine kostenlosen Domains wie .de.XX, diese sind durch den Frameaufbau (siehe folgendes Thema) kontraproduktiv
  • versuchen Sie zuerst eine .de Adresse zu finden, dies merken sich die Besucher eher


Die Homepage -> Frames

So, die Suchbegriffe sind definiert, die Domain ist angelegt, nun lassen Sie uns mit der eigentlichen Homepage beginnen. Vermeiden Sie durch die folgenden Tipps zum Thema "Homepage" die größten Fehler gleich von Anfang an. Später sind Fehler schlecht zu korrigieren.

Frames haben sich gerade am Beginn des Internets bei den Webmastern sehr beliebt gemacht. Frames bestehen in der Regel aus mindestens zwei Frameseiten und einem Frameset. Das Frameset definiert das Frame, die Frameseiten sind untereinander nicht abhängig. In der Regel gibt es einen Navigationsframe (meistens links) und einen Hauptframe, wo der Inhalt erscheint. Der Vorteil ist, dass die Navigation auf allen Seiten gleich ist. Änderungen sind sehr schnell umgesetzt und sparen Zeit.

Nachteilig ist das Suchmaschinen das Frameset (also die Seite, die das Frame definiert) indiziert. Da im Frameset keine Links und auch kein Text enthalten ist, wird dieses Frameset in der Positionierung benachteiligt. Werden die Frameseiten einzeln in Suchmaschinen aufgenommen, wird der Besucher nur das Hauptframe sehen, nicht das ganze Frameset mit der Navigation.

In Zeiten von CMS und was weiß ich alles, gibt es keinen Grund mehr Frames zu verwenden. Für eine ordentliche Suchmaschinenoptimierung sollten Sie diese gleich von Anfang vergessen.


Die Homepage -> Meta Tags

Zum Thema Meta Tags haben wir Ihnen hier die wichtigsten Infos aufbereitet. Verwenden Sie in dem Seitentitel und in der Beschreibung die wichtigsten Suchwörter, aber so dass es auch noch einen Sinn ergibt.


Die Homepage -> Flash

So schön wie diese Flashfilmchen auch sind, so nachteilig sind sie auch. Flash ist ein eigenständiges Format und für Suchmaschinen schlecht zu durchsuchen. Sie sollten Flash als alleiniges Instrument nicht einsetzen, in Kombination mit einer HTML Version umgehen Sie das Indizierungsproblem und geben auch dem Besucher, die Chance, das zu wählen was er bevorzugt. Nicht jeder User besitzt das Flash Plugin im Browser, was für die Darstellung essentiell ist. Setzen Sie Flash also nur sekundär ein, primär sollte immer HTML verwendet werden.

Vermeiden Sie auf alle Fälle Grafik- oder Flashintros. Die Startseite ist die wichtigste Seite der Homepage und muss mit Inhalten und Links zu Unterseiten versehen sein. Alles andere ist kontraproduktiv.


Die Homepage -> Grafiken

Grafiken können von Suchmaschinen thematisch und inhaltlich nicht erfasst werden. Die Suchmaschinen erkennen nicht, was auf der Grafik abgebildet ist. Lediglich der Dateiname und der Alternativtext des Bildes kann der Suchmaschine Aufschluss über das Abgebildete geben.

  • nutzen Sie die Möglichkeit einen alternativen Text für das Bild anzugeben. Dieser hilft der Suchmaschine, das Thema der Seite zu erkennen.
  • geben Sie dem Bild eindeutige Namen, wie "tuning-golf-stossdaempfer.jpg" o.ä.
  • verwenden Sie nicht nur Grafiken sondern auch Text, nur der Text ist für Suchmaschinen interessant und kann zur Erhöhung der Position beitragen.


Die Homepage -> interne Links

Wird die Startseite von Suchmaschinen erfasst, prüft diese gleich auch, ob es weitere Unterseiten gibt. Diese kann sie nur finden, wenn Sie die Unterseiten auch verlinkt haben. Erstellen Sie daher von der Startseite saubere Links, fassen Sie thematisch zusammenhängende Seiten linktechnisch zusammen. Für die Suchmaschinenoptimierung ist es sehr wichtig, dass weitere Seiten des Webs von Suchmaschinen gefunden werden - gerade bei Online Shops finden viele Besucher über diese Unterseiten den Weg zu Ihnen.

  • Sie sollten auch im Text direkt (nicht nur in der Navigation) zu anderen Unterseiten verlinken. Der Linktext sollte dann das wichtigste Suchwort der Unterseite entsprechen.
     
    Beispiel:
    Sie haben eine Informationsseite zu Corn Flakes :-) . Auf einer Unterseite haben Sie alle Maissorten erwähnt, die für die Corn Flakes Produktion in Frage kommen. Verlinken Sie deshalb zu dieser Unterseite mit dem Linktext "Mais" oder "Maissorten" oder ähnliches. Ein einfaches "  'Hier' finden Sie ...." sollten Sie möglichst vermeiden.

     
  • geben Sie immer den relativen Pfad an, also unterseite.htm , verlinken Sie zur Startseite immer mit dem vollen Domainnamen oder mit '/' und nicht mit index.htm o.ä.
     
  • Ihre Links zu Unterseiten sollten auch nicht zu tief liegen.

    Beispiel:
    Auf der Startseite verlinken Sie zu Seite A, von dort verlinken Sie zu Seite B. Von Seite B verlinken Sie zu Seite C. Seite C liegt also in der dritten Ebene, was zu tief ist. Dadurch das Sie diese Seite so tief verlinkt haben, gehen die Suchmaschinen davon aus, dass die Unterseite C unwichtig ist. Verlinken Sie in maximal 2 Ebenen.

Die Homepage - der Inhalt

Wichtig anzusehen ist auch der Content (Inhalt). Die modernen Suchmaschinen bewerten diesen Text sehr stark. Es macht keinen Sinn für eine Suchmaschine die Homepage bei dem Suchwort "Auto" zu listen, wenn dieses Wort nicht ein einziges Mal im Inhalt vorkommt.

  • schreiben Sie viel Text und verwenden Sie die wichtigsten Suchwörter 2 bis dreimal im Inhalt.
  • verlinken Sie im Text zu internen Unterseiten, verwenden Sie als Linktext den wichtigsten Suchbegriff der verlinkten Seite
  • schreiben Sie keinen Müll und keine unnatürlichen Sätze
  • verteilen Sie die verschiedene Themen auf mehreren Unterseiten
  • Achten Sie auf die Keyworddichte, diese sollte 5% nicht überschreiten. Das bedeutet: pro 100 Wörter sollten Sie maximal 5 mal das Suchwort im Text erwähnen. Andernfalls kann es passieren, dass die Seite wegen "Keyword Stuffing" aus dem Index fliegt. Dazu mehr im Kapitel 'Was Sie nicht machen sollten'. -> Tool zur Messung der Keyworddichte
  • Iframes mit fremden Inhalten werden nicht Ihrer Seite zugerechnet, schreiben Sie lieber selber Texte
  • TEXT, TEXT und nochmal TEXT

 

Zum nächsten Kapitel: Wie geht es nun weiter?

Informationen zu den Meta Tags
Links zum Thema Suchmaschinenoptimierung

Seiten: 1 - 2- 3

 
 



    Werbung

 

 

    Befreundete Webseiten
» Suchmaschineneintrag
» Speedtest

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

 

Alle Inhalte unterliegen automatisch dem Urheberrecht von Suchmaschinen-Online.de
Ein Kopieren, abschreiben und jegliches Verwenden des Inhalts, auch auszugsweise oder verändert, ist untersagt.